• Nina

VISIONEN leben!

𝔸𝕦𝕗𝕓𝕣𝕦𝕔𝕙. 𝕎𝕒𝕟𝕕𝕖𝕝. 𝕍𝕚𝕤𝕚𝕠𝕟. 𝐵𝑒𝑔𝑒𝑔𝓃𝓊𝓃𝑔𝓈-𝑅𝑜𝒶𝒹𝓉𝓇𝒾𝓅 ℍ𝕠𝕟𝕦𝕒

Heute möchte ich Dich teilhaben lassen an dem, wofür ich dieses Jahr aufbrechen möchte!

Ich möchte gerne über all‘ die Prozesse schreiben und Dich mitnehmen, wenn Du magst. Und – ja, vielleicht bist ja auch Du ein Teil davon. Vielleicht hast Du darauf Lust? Dass WIR uns BEGEGNEN?

Mein innerster Kern sehnt sich schon lange nach FREIHEIT, VERBUNDENHEIT, MEER, ABENTEUER.

Und ‚eigentlich‘ lebe ich das schon ganz ‚okay‘. Viel davon ist schon da und das sehe ich auch. Aber da geht noch MEHR! VIEL MEHR! Und es gilt nicht mehr zu warten und sich im Kreis zu drehen... nein, JETZT ist der Moment!!!

Diesen SOMMER möchte ich los. Einfach los… Ohne einen richtigen Plan. Ich möchte einen ROADTRIP (Deutschland-Frankreich-Spanien…?) machen mit meinem zwölfjährigen Sohn (auch ein geborener Abenteurer). Ich möchte komplett in den ENTDECKERmodus eintauchen, voller Begeisterung, Adrenalin und mit ihm die Welt nochmal neu entdecken.

Und ich möchte Menschen BEGEGNEN (vielleicht Dir?), Zeit verbringen, gemeinsam SEIN. Einander inspirieren, austauschen. Ich möchte ein Büchlein schreiben über diese Reise, die Begegnungen, Inspirationen, Erlebnisse… das Wachsen, die Reise, die auch eine SeelenReise ist – mich zu mir selbst bringt aber eben auch in die Begegnung. KRAFT- und SEELENBILDER möchte ich entstehen lassen, durch das Sein mit anderen Menschen.

Ich möchte auch LERNEN. Vielleicht über Permakultur? Ja, gerne möchte ich Projekte besuchen und auch gerne mithelfen.

Ja, eine Begegnungs-Seelen-Reise– so könnte man es vielleicht nennen. Das Meiste wird einfach passieren, aber ein bisschen Planung darf sein! Wen werden wir wo treffen? Welche Route kann ich vorher ausarbeiten? Hui, da schießt mir schon die Vorfreude in die Adern!

Nun. Ein Gefährt gibt es noch nicht. Ich möchte gerne in einem Van/Bus reisen… davon träume ich schon seit Jahren. Aber ich bin total im Vertrauen – auch der wird sich schon noch finden. Vielleicht gibt es ja sogar jemanden, der /die seinen Bus im Sommer nicht fährt und ihn verleihen würde…?

ALLES!!! ist möglich.

Auch HONUA darf dieses Jahr weiter wachsen und sich neu formen. Noch tiefer, verbundener, weiblicher werden. Alles wird so langsam EINS. Honua wird mitreisen.

So, nun bringe ich den ersten Stein hiermit in’s Rollen und verspreche mir hiermit auch selbst, dass ich diesen Roadtrip umsetze. Meinen Traum lebe! Meinem Herzen folge!

Schreib' mir, wenn Du magst

Deine Nina



7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

weich sein